Mittwoch, 19. Dezember 2018, 12:18 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Naturgartenforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Lonie

Super Moderator

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2010

Beiträge: 1 703

1

Montag, 18. März 2013, 20:57

Flechtkurs

Am Samstag habe ich einen Flechtkurs mitgemacht, wir haben eine Zarzoschale geflochten.

Hier das Ergebnis





Bei dieser Aufnahme sieht man die Form besser.

Grüßle Lonie
Der Mensch kann bei fast allem erfolgreich sein, wenn er unbegrenzte Begeisterung mitbringt. (G.Schwab)
  • Zum Seitenanfang

sammi

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2010

Beiträge: 219

2

Dienstag, 19. März 2013, 09:50

Hallo Lonie

Sehr schön! Musste erstmal nach 'Zarzo' googeln. Ist `ne interrressante Technik. Bei uns werden leider solche und ähnliche Kurse nicht angeboten, schau immer danach. Mich interressiert das Flechten mit Weiden allgemein. Werde mir mal ein Buch anschaffen. Kannst Du mir da eins empfehlen? Und wie ich an Weiden komme, (im Herbst, wenn sie geschnitten werden?) muss ich auch noch rausfinden. Wollte mir schon immer Dekoratives für den Garten flechten.

Grüssle Sammi
  • Zum Seitenanfang

Lonie

Super Moderator

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2010

Beiträge: 1 703

3

Dienstag, 19. März 2013, 20:59


Hallo Lonie


Sehr schön! Musste erstmal nach 'Zarzo' googeln. Ist `ne interrressante Technik. Bei uns werden leider solche und ähnliche Kurse nicht angeboten, schau immer danach. Mich interressiert das Flechten mit Weiden allgemein. Werde mir mal ein Buch anschaffen. Kannst Du mir da eins empfehlen? Und wie ich an Weiden komme, (im Herbst, wenn sie geschnitten werden?) muss ich auch noch rausfinden. Wollte mir schon immer Dekoratives für den Garten flechten.


Grüssle Sammi

Hallo Sammi,

der Kurs war in Mössingen, es waren Teilnehmer da, die über 100 km gefahren sind. Über diese Frau war in der Zeitschrift Landlust im Jan/Feb ein Artikel drin.

Es gibt halt verschiedene Bücher. z.B. Weidengeflechte für Haus und Garten von Marianne Mortensen, finde ich nicht schlecht. Da geht es halt nur um Weiden.

Wenn du nicht nur mit Weide sondern auch anderen Sachen flechten willst, dann finde ich: Flechten mit Naturmaterial vom Toppverlag ganz toll. Aber ein Buch ersetzt nicht einen Kurs!!!

Ich geh so langsam in Serienproduktion.



Aber das Kleine mach ich nicht nochmal, das ist mir zu fizzelig.

Grüßle Lonie
Der Mensch kann bei fast allem erfolgreich sein, wenn er unbegrenzte Begeisterung mitbringt. (G.Schwab)
  • Zum Seitenanfang

Angelika

Probieren-geht-über-Studieren-Tante

Registrierungsdatum: 21. Februar 2011

Beiträge: 221

4

Mittwoch, 20. März 2013, 00:22

Werde mir mal ein Buch anschaffen. Kannst Du mir da eins empfehlen?
Hallo Sammi, ich hab mir mal folgenden Titel notiert, weil das bislang das beste Buch war, das ich in die Finger bekommen habe. Bei uns gibt es das in der Bücherei, vielleicht bei euch auch und du kannst mal einen Blick rein werfen.

Vaughan Susi - Einfach Korbflechten - Ökobuch 2005 - ISBN 3-936896-143 - € 13,90



Ich möchte ja auch schon eine WEile flechten, hatte mich auch schon zu einem Kurs angemeldelt - leider fiel der mangels Teilnehmer aus. Und seither hab e ich hier in der Gegend nichts mehr gefunden. Leider.


Lonie, toll deine Flechtwerke.
Grüßle Angelika
  • Zum Seitenanfang

sammi

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2010

Beiträge: 219

5

Mittwoch, 20. März 2013, 10:31

Hallo Lonie und Angelika,

vielen Dank für Eure Tipps, hat mich sehr gefreut ! Vielleicht kann ich demnächst mal mein 'Kunstwerk' einstellen, muss nur noch an Weiden kommen.

Grüssle Sammi
  • Zum Seitenanfang

Lonie

Super Moderator

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2010

Beiträge: 1 703

6

Mittwoch, 20. März 2013, 12:07

Frag mal beim Bauhof oder den Stadtgärtnern nach. Ansonsten ist der NABU auch noch eine Adresse, die schneiden manchmal auch die Weiden. Für frische Weiden ist es fast schon zu spät. Möglicherweise klappt das aber noch , weil der Winter so lang war.

Normalerweise schneidet man die Weiden bei frostfreiem Wetter im Winter.

Grüßle Lonie
Der Mensch kann bei fast allem erfolgreich sein, wenn er unbegrenzte Begeisterung mitbringt. (G.Schwab)
  • Zum Seitenanfang