Sonntag, 16. Dezember 2018, 01:57 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Naturgartenforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Lonie

Super Moderator

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2010

Beiträge: 1 703

1

Donnerstag, 2. Januar 2014, 09:57

Meine Erfahrungen mit Johanniskraut

Seit vielen Jahren stelle ich jedes Jahr Johanniskraut her, das gehört einfach in die Hausapotheke.
Bisher habe ich es genommen zur Wundheilung, bei Nackenschmerzen zur Entspannung und sehr oft zur Salbenherstellung.
Auch wenn ich mir einen Sonnenbrand geholt hatte hab ich mich damit zur Linderung eingerieben und große Erfolge verspürt. Dass es auch ausgezeichnet bei Verbrennungen hilft , habe ich zwar gewusst, aber noch nie ausprobiert.
Die Schmide hatten früher in der Werkstatt immer ein Fläschchen Rotöl stehen.
Ich habe mir beim Umdrehen der Schnitzel in der Pfanne ziemlich die Finger und Arme mit Fett bespritzt. Bei den Fingern habe ich nach dem Abwaschen gleich Rotöl drauf getan, am Arm habe ich es erst abends bemerkt, weil dann die Schmerzen aufgetreten sind. Nach mehrmaligen einreiben sind die Schmerzen gleich verschwunden und auch die geröteten Stellen.
Also beim nächsten Mal dran Denken
Rotöl bei Verbrennungen
Der Mensch kann bei fast allem erfolgreich sein, wenn er unbegrenzte Begeisterung mitbringt. (G.Schwab)
  • Zum Seitenanfang

verbena

arbeitende Grille;)/musizierender Maulwurf

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2010

Beiträge: 619

2

Freitag, 3. Januar 2014, 17:39

Danke für Deinen Erfahrungsbericht. Rotöl habe ich auch UND Nackenschmerzen..., da werde ich doch gleich den Test machen, wenn ich wieder zuhause bin (bin mit den Enkeln in Südtirol zum Skifahren). Auch den Tipp das Rotöl bei Verbrennungen zu nehmen, werde ich hoffentlich im Gedächtnis behalten.
Wie lange ist so ein Öl eigentlich haltbar?? Ich würde immer nach meiner Nase entscheiden... :)
Es gibt Augenblicke, in denen eine Rose wichtiger ist als ein Stück Brot. RM Rilke
  • Zum Seitenanfang

Lonie

Super Moderator

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2010

Beiträge: 1 703

3

Freitag, 3. Januar 2014, 20:14

Rotöl habe ich auch UND Nackenschmerzen..., da werde ich doch gleich den Test machen, wenn ich wieder zuhause bin (bin mit den Enkeln in Südtirol zum Skifahren). Auch den Tipp das Rotöl bei Verbrennungen zu nehmen, werde ich hoffentlich im Gedächtnis behalten.
Wie lange ist so ein Öl eigentlich haltbar?? Ich würde immer nach meiner Nase entscheiden... :)
Paß bloß auf, dass es bei den Nackenschmerzen bleibt!!!
Ich reibe mich immer kräftig mit Rotöl ein und dann ein Fell oder ein warmes Tuch drauf. Schön artig liegen bleiben über Nacht!!!:)
Meine Kids und mein Mann halten ja nicht so viel von meinen Kräutern, aber bei Nackenverspannung halten sie seeeehr gerne hin, wenn ich einreibe :)
Wegen der Haltbarkeit, würde ich auch die Nase entscheiden lassen. Trotzdem mache ich jedes Jahr neues Johanniskrautöl, für den Fall des Falles.
Der Mensch kann bei fast allem erfolgreich sein, wenn er unbegrenzte Begeisterung mitbringt. (G.Schwab)
  • Zum Seitenanfang

Birgit

Hexe im Chaos

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2010

Beiträge: 449

4

Sonntag, 5. Januar 2014, 18:05

Hallo Lonie und Hildegard,
ich nehme es auch sehr gerne für schmerzende Hämorriden, habe es dafür auch schon als Creme gerührt. Es hilft fast sekundenschnell.
Gruß Birgit - hält auch die Nase für entscheidend
  • Zum Seitenanfang

Salvia

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2010

Beiträge: 452

5

Dienstag, 14. Januar 2014, 08:55

Mit dem Johanniskrautrotöl habe ich ebebfalls gute Erfahrungen gemacht bei Verbrennungen. Auch bei Sonnenbrand, der ja auch nichts anderes ist, als eine Verbrennung. Der Tee aus den Blüten wirkt ausgleichend und stimmungsaufhellend. Allerdings sollte man bei Anwendungen mit Johanniskraut aufpassen, da es phototoxisch wirkt.
An der Ulmer Uni läuft eine Studie, inwieweit, Johanniskraut gegen Depressionen bei kindern und Jugendlichen hilft. Ein Ergebnis darüber habe ich noch nicht in Erfahrung gebracht.
Die Pflanze selbst finde ich einfach schön. Kinder lasse ich die gelben Blütenblätter gegen das Sonnenlicht halten, dann endecken sie die Tupfen. Das Erkennungszeichen des echten Johanniskrautes. Die tolle Farbe, die beim Zerreiben entsteht ist noch ein zusätzliches unerwartetes Highlight. ;)


Grüne Daumen sind die Fortsätze eines Gärtnerherzens
(Russel Page)
  • Zum Seitenanfang

Birgit

Hexe im Chaos

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2010

Beiträge: 449

6

Donnerstag, 16. Januar 2014, 15:36

Hallo Ihr,
denkt daran, das Johanniskraut auch einige Medikamente außer Kraft setzt oder deren Wirkung einschränkt.
Plötzlich gibt es unerwarteten Forumszuwachs! Allerdings finde ich es viel schlimmer, das es auch eine negative Auswirkung hat auf Medikamente, die nach einer Transplantation genommen werden müssen.
Gruß Birgit
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Birgit« (18. Januar 2014, 12:22)

Salvia

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2010

Beiträge: 452

7

Freitag, 17. Januar 2014, 20:32

Liebe Birgit,
Plötzlich gibt es unerwarteten Forumszuwachs!
den Zusammenhang verstehe ich leider nicht. Klärst du mich auf?
Grüne Daumen sind die Fortsätze eines Gärtnerherzens
(Russel Page)
  • Zum Seitenanfang

Lonie

Super Moderator

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2010

Beiträge: 1 703

8

Samstag, 18. Januar 2014, 08:59

Liebe Birgit,
Plötzlich gibt es unerwarteten Forumszuwachs!
den Zusammenhang verstehe ich leider nicht. Klärst du mich auf?
Unter Umständen lässt die Wirkung der Pille nach ^^ :whistling: .
Grüßle LOnie
Der Mensch kann bei fast allem erfolgreich sein, wenn er unbegrenzte Begeisterung mitbringt. (G.Schwab)
  • Zum Seitenanfang

Salvia

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2010

Beiträge: 452

9

Samstag, 18. Januar 2014, 11:24


Grüne Daumen sind die Fortsätze eines Gärtnerherzens
(Russel Page)
  • Zum Seitenanfang

Birgit

Hexe im Chaos

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2010

Beiträge: 449

10

Samstag, 18. Januar 2014, 12:24

Hallo Salvia,
ich sehe gerade das Lonie mir die heikle Aufgabe der Aufklärung bereits abgenommen hat.
:sleeping: Birgit
  • Zum Seitenanfang