Dienstag, 16. Oktober 2018, 19:25 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lonie

Super Moderator

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2010

Beiträge: 1 698

1

Donnerstag, 16. August 2012, 12:56

Bienenjahr 2012

So langsam geht das Bienenjahr zu Ende. Wir sind mit dem Einfüttern fast fertig. Dann kommt noch die Varroabehandlung.

Mit diesem Bienenjahr sind wir sehr zufrieden. Die Bienen sind in einem guten Zustand, die Schwärmerei hielt sich in Grenzen und der Honigertrag war gut. Rundum ein zufriedenstellendes Jahr ohne böse Überraschungen .

Wie wars bei euch?

Grüßle Lonie
Der Mensch kann bei fast allem erfolgreich sein, wenn er unbegrenzte Begeisterung mitbringt. (G.Schwab)
  • Zum Seitenanfang

amlandfrau

träumt den Selbstversorgertraum

Registrierungsdatum: 5. Januar 2011

Beiträge: 290

2

Donnerstag, 16. August 2012, 18:57

Hallo Lonie, wir sind auch beim Füttern. Eine Varoa-Behandlung haben wir schon gemacht. Ich glaube, mein GG will noch eine zweite machen.
Unsere Bienen waren nach dem Winter von acht auf drei Völker reduziert. Jetzt haben wir neun. Ob die alle über den Winter kommen? Honigertrag war - was will man auch von drei Völkern erwarten - mit 50 kg mäßig. Gewünscht hätte ich mir das Vierfache, um unser Dorf mit Honig versorgen zu können. Naja, hoffen wir auf's nächste Jahr.
Jetzt fahren wir erstmal in den Urlaub. Vielleicht ist es gerade der richtige Zeitpunkt - bei der aktuellen Wetterprognose, :thumbup: !
Bis später dann!
amlandfrau
Man kann einen seligen, seligsten Tag haben, ohne etwas anderes dazu zu gebrauchen als blauen Himmel und grüne Erde. (Jean Paul)
  • Zum Seitenanfang

Lonie

Super Moderator

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2010

Beiträge: 1 698

3

Mittwoch, 22. August 2012, 11:06

Honigertrag

Habe gerade in den Nachrichten gehört, dass der Honigertrag im Durchschnitt dieses Jahr bei 3-4 kg pro Volk liegt.

Normalerweise wäre er 5-10 mal höher.

Grüßle Lonie, die dann einen überdurchschnittlichen Honigertrag zu vermelden kann.
Der Mensch kann bei fast allem erfolgreich sein, wenn er unbegrenzte Begeisterung mitbringt. (G.Schwab)
  • Zum Seitenanfang

Bärbel

Blumenwiesen-Genießer

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2010

Beiträge: 725

4

Donnerstag, 23. August 2012, 09:52

...dann sind wir ja im Durchschnitt, unser Honigertrag war...naja.... wahrscheinlich war in den Sieben, der Schleuder und den umgefüllten Eimern mehr Honig drin wie in den Eimern selbst. Keine 20 kg bei zweimal drei Völker schleudern.
Von unseren neun überwinterten Völkern, die Anfang des Jahres noch geflogen sind, sind dann sechs erfroren (denken wir, es wurde nach dem ersten Fliegen nochmal sehr, sehr kalt). Ableger haben wir heuer nur zwei durchgebracht. Die Bienchen waren und sind heuer sehr zickig, mir kommen sie oft sehr aufgeregt vor. Insgesamt kein schönes Bienenjahr. Gefüttert haben wir jetzt zweimal, sie haben das Zuckerwasser sehr schnell ausgeschlabbert.
Zwei Völker stehen jetzt draußen auf der Wiese, nächstes Jahr haben wir hoffentlich Wildblumenhonig. Bin ich gespannt!

Im Garten habe ich dieses Jahr ja Unmengen von Stauden gesetzt, die blühen wunderbar. Und unendlich viele verschiedene Wildbienen können wir jetzt beobachten! Auch Honigbienen sind sehr viele an den Blumen.
Die absoluten Favoriten bei Wild- und Honigbienen sind: Lavendel, Dost, Ysop, Borretsch, Monarden und Anis-Ysop. Da summt und brummt es, daß es eine wahre Freude ist! Fotografieren war/ist das Einzige, was ich mit meinen wehen Armen schmerzlos machen kann, deshalb kann ich grad viel beobachten.

Viele liebe Grüße an Euch alle!
Bärbel
  • Zum Seitenanfang