Dienstag, 16. Oktober 2018, 18:11 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Birgit

Hexe im Chaos

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2010

Beiträge: 448

101

Dienstag, 27. Dezember 2016, 17:32

Hallo,
sie wollte eine HEILEN Keks, an ihrem war ein Eckchen rausgebrochen.
Meine Tochter wollte früher auch immer nur heile Kekse, wir konnten ihr damals "Puzzlekekse" schmackhaft machen.
Gruß Birgit
  • Zum Seitenanfang

Beate

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2010

Beiträge: 415

102

Mittwoch, 11. Januar 2017, 17:14

Nicht immer verwischt man die richtige Vokabel:
Ein 3 Jähriger kommt zu mir und zeigt mir voller Stolz eine kleine Legoplatte dadrauf sind ein paar Legosteine unter anderem ein einreihiges Langes, das etwas übersteht. Er meint: guck ein Elefant und hält sich das Teil wie ein Handy ans Ohr. Ah ein Telefon sage ich und er nickt. Sind doch fast dieselben Buchstaben in beiden Wörtern.
  • Zum Seitenanfang

Beate

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2010

Beiträge: 415

103

Donnerstag, 2. Februar 2017, 15:30

Immer diese Vokabeln:
Unsere Kindi kinder haben Schubladen für ihre Gemälde und Bastelarbeiten. Heut war die Zwischentüre zu. Ein Kind bat mich sie aufzumachen es möchte sein Kunstwerk in die Schokolade (Schublade) tun.
  • Zum Seitenanfang

verbena

arbeitende Grille;)/musizierender Maulwurf

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2010

Beiträge: 617

104

Donnerstag, 20. Juli 2017, 22:34

Mein 6-jähriger Enkel geht mit mir in den Keller, schaut sich um und stellt ganz trocken und ernst fest: hier muss auch mal wieder geputzt werden!....
:thumbsup:


Da hat er recht :whistling: :whistling: :whistling: Obwohl: sooo schlimm sieht es eigentlich nicht aus. Er wohnt z Zt in Bangkok, vorher Nairobi ( ich habe sicher davon erzählt) und meine Schwiegertochter meinte, es müsse dann wohl heißen: "du könntest putzen lassen", denn er kennt es nur, dass die Haushaltshilfe eigentlich täglich für Ordnung sorgt
Es gibt Augenblicke, in denen eine Rose wichtiger ist als ein Stück Brot. RM Rilke
  • Zum Seitenanfang

Lonie

Super Moderator

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2010

Beiträge: 1 698

105

Freitag, 21. Juli 2017, 08:12

Andere Länder andere Sitten. Dem hättest du gleich den Putzlappen in die Hände drücken sollen :thumbsup:
Der Mensch kann bei fast allem erfolgreich sein, wenn er unbegrenzte Begeisterung mitbringt. (G.Schwab)
  • Zum Seitenanfang

Beate

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2010

Beiträge: 415

106

Freitag, 21. Juli 2017, 12:36

Zur Zeit sind bei uns ein paar Kinder, wenn man sie nicht davon abhält rennen und schreien sie nur rum. Also habe ich zwei davon dazu verdonnert im Sandkasten was zu machen. Das haben sie auch eine Weile gemacht. Irgendwann fragt der Eine: darf ich jetzt wieder spielen gehen?
  • Zum Seitenanfang

Lonie

Super Moderator

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2010

Beiträge: 1 698

107

Freitag, 21. Juli 2017, 13:11

Zur Zeit sind bei uns ein paar Kinder, wenn man sie nicht davon abhält rennen und schreien sie nur rum. Also habe ich zwei davon dazu verdonnert im Sandkasten was zu machen. Das haben sie auch eine Weile gemacht. Irgendwann fragt der Eine: darf ich jetzt wieder spielen gehen?
Das ist der Unterschied zwischen Kür und Pflicht!!!
Der Mensch kann bei fast allem erfolgreich sein, wenn er unbegrenzte Begeisterung mitbringt. (G.Schwab)
  • Zum Seitenanfang

Birgit

Hexe im Chaos

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2010

Beiträge: 448

108

Mittwoch, 26. Juli 2017, 19:03

Hallo,
Gestern im Kindergarten: ich möchte den Moritz heiraten, aber das geht ja nicht, der ist ja nicht in der Gemeinde und darf dann nicht mit in die Versammlung. Antwort (ebenfalls 6Jahre alt) Du darfst doch heiraten wen du willst, außer es ist ein Außerirdischer.....
Heute: Erz.: Na was hast du dir denn gestern gekauft? ( das Kind hatte vorher erzählt es ginge einkaufen) BVB, natürlich fragten wir nach, da dieses Kind eher nichts mit dem Fußball am Hut hat. Eine Kokosnuss. Wir waren ratlos und stellten noch verschiedene Fragen und Ideen. Das kann ins Fernsehen, da ging uns ein Licht auf: eine DVD vom Drachen Kokosnuss.
Jetzt sind erst mal FERIEN .....
Gruß Birgit
  • Zum Seitenanfang

Beate

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2010

Beiträge: 415

109

Donnerstag, 27. Juli 2017, 18:39

Dumm gelaufen: Wir gaben einen Elternbrief mit nach Hause ein Anschreiben mit einem Rückläufer. Es sollte eine anonyme Sache werden. Die Kollegin die die Namen draufschrieb bemerkte erst als die Namen drauf waren, daß sie sie auf den Rückläufer geschrieben hatte. Also bearbeitete sie alle mit der Tipexmaus. Erst als die Rückläufer zurückkamen bemerkten wir, daß der Stift durchgedrückt hatte und auf dem Rückläufer in Spiegelschrift zu sehen war.
  • Zum Seitenanfang

Beate

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2010

Beiträge: 415

110

Donnerstag, 27. Juli 2017, 18:44

Welche Aufregung: Gestern vormittag ging ein Kind mit den falschen Gummistiefeln nach hause. Es kam damit am Nachmittag auch wieder. Da es ein paar Minuten zu früh dran war und vor der Türe warten musste bemerkte die Mutter, deren Kind die Stiefel gehörten dies und steckte sie, gleich als das Kind sie ausgezogen hatte ein. Nun stand das Kind also da ohne Schuhe und war untröstlich. Also riefen wir die Mama an. Sie brachte dann die richtigen Stiefel. Nun war die Welt wieder in Ordnung.
  • Zum Seitenanfang

Beate

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2010

Beiträge: 415

111

Samstag, 11. November 2017, 17:10

Die Tage waren wir mit den Kindern unterwegs, da meint ein 4 jähriges: Wir kaufen ein Kind. Darauf ein Anderes: wir kaufen auch eins.
So mitten im Ort wollte ich sie dann aber nicht aufklären.

Ein paar Tage später wollen 2 Kinder unbedingt zum Essen nebeneinandersitzen. Meint ein Anderes: wollt ihr euch heiraten? Ich: da müsst ihr aber noch eine Weile warten und viel lernen. Darauf das "Heiratswillige": na dann warten wir halt noch vierund-irgendwas Jahre, weil jetzt bin ich erst 4 und du 5 und das ist älter, aber noch nicht alt genug.
  • Zum Seitenanfang

Beate

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2010

Beiträge: 415

112

Mittwoch, 3. Oktober 2018, 19:58

Vor ein paar Tagen hüpfte ein 3 Jähriger im Kindergarten vom Klettergerüst. Dann weinte er, sein Fuß täte weh. Ich zog ihm den Schuh aus, begutachtete ihn, konnte nichts bedenkliches feststellen und massierte den Fuß vorsichtig. Nach einer Weile ging er wieder spielen.

Etwa ne 3/4 Stunde später kam der Junge zu mir her und verkündete: "Jetzt tut mein Fuß nicht mehr weh. Da hast du aber Glück gehabt."
Ich darauf: "du aber auch."
  • Zum Seitenanfang

Beate

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2010

Beiträge: 415

113

Mittwoch, 3. Oktober 2018, 20:01

Im Mittagskindi fragte ich einen 3 Jährigen: "was hat die Mama denn zum Mittagessen gekocht".
Der Junge: " so Bäume " Ich: " was für Bäume denn?" Der Junge: "weißt die, die Brocolli heißen."
  • Zum Seitenanfang