Saturday, August 24th 2019, 5:31pm UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Lonie

Super Moderator

Date of registration: Dec 18th 2010

Posts: 1,712

1

Saturday, August 19th 2017, 8:48am

Wetterextreme

So langsam ist es genug, ich habe das Gefühl, es wird jedes Jahr schlimmer.
Frühjahr: sehr zeitige Blüte --- das ganze Tal steht in voller Obstbaumblüte, die Bienen müssen jedoch gefüttert werden, weil es zu trocken ist und keinen Nektar gibt.
Dann der fatale Spätfrost. Das Obst hatte sehr gut angesetzt, denn die Bienen konnten wenigstens gute Bestäubungsarbeit leisten. Aber alles ist erfroren. Bis auf einige Frühäpfel und den später blühenden Gewürzluiken hing nichts mehr am Baum.
Sommer: lange extrem trocken und teilweise sehr heiß
Auf der Alb sieht es mit den Äpfeln etwas besser aus, da hängt an manchen Bäumen was dran. Durch die Trockenheit und dem trotzdem geringen Behang, der natürlich von den Wespen und den Apfelwickern sehr stark befallen wird, fallen sehr viele Äpfel runter. Der Regen kommt endlich.
Aber dann, August: Es hat diese Woche zweimal sehr stark gehagelt, teilweise hühnerei große Hagelkörner. Entweder hat es die am Baum verbliebenen Äpfel abgeschossen oder so stark verletzt, dass sie faulen. Auch Zieräpfel, Vogelbeeren und Kornelkirschen sind entweder am Boden und der klägliche Rest, der am Baum hängt unbrauchbar. Sämtliche blühende Pflanzen sind geköpft und die Blätter geschreddert. Schere zum Abschneiden brauche ich kaum noch, es reicht Besen und Rechen.
Es siehrt richtig trostlos aus ;( ;( ;(
Sobald es etwas trockener ist werde ich mich ans Pflanzen und Scherben aufräumen machen.
Der Mensch kann bei fast allem erfolgreich sein, wenn er unbegrenzte Begeisterung mitbringt. (G.Schwab)
  • Go to the top of the page

Beate

Intermediate

Date of registration: Dec 20th 2010

Posts: 420

2

Monday, August 21st 2017, 12:10pm

oh Mann sch....
  • Go to the top of the page

Miriwi

Beginner

Date of registration: May 28th 2019

Posts: 1

3

Wednesday, May 29th 2019, 4:58pm

Wow, Wahnsinn..

da sieht man mal wieder wie viel Arbeit so ein Garten machen kann nach so einem Unwetter. Ich bewundere echt wie schnell z. B. in botanischen Gärten gearbeitet wird, um alles wieder herzurichten. Der botanischer Garten www.trauttmansdorff.it ist immer einen Besuch wert!
  • Go to the top of the page

Lonie

Super Moderator

Date of registration: Dec 18th 2010

Posts: 1,712

4

Wednesday, May 29th 2019, 10:40pm

Ein paar Minuten können alles zunichte machen. Deshalb sage ich auch immer, die Ernte gehört mir erst, wenn sie im Korb ist.
mal sehen, was dieses Jahr so alles bringt.
Der Mensch kann bei fast allem erfolgreich sein, wenn er unbegrenzte Begeisterung mitbringt. (G.Schwab)
  • Go to the top of the page