Seite 2 von 3
#16 RE: Zitronenmelisse von Lonie 24.02.2011 11:40

avatar

Zitat von Angelika

Zitat von Lonie
Zitronenmelissentinktur.



Kann ich die selbst ansetzen?

Also hochprozentigen Alkohol , Blättchen rein und stehen lassen? 4-6 Wochen?

Richtig!!

Sie hat immer um diese Jahreszeit ganz trockene Haus, manchmal nur trocken, dann richtig rot und aufgequollen, sieht dann aus wie ein Streuselkuchen - und das im Gesicht. Da macht sie seit einiger Zeit Leinöl drauf, meinst du man könnte da Zitronenmelisse reintun und die Wirkung verstärken, denn die Hautrötungen treten immer zusammen mit dem Herpes auf.



Ich würde da statt Leinöl Johanniskrautöl mit etwas Zitronenmelisse nehmen.

Mußt du einfach ausprobieren.

Grüßle Lonie


#17 RE: Zitronenmelisse von Angelika 24.02.2011 14:14

Zitat von Martin


Falls noch jemand Saatgut will, einfach bei mir melden.



Darf ich auch den Finger für ein paar Körnchen lupfen? Ich würd mich riesig freuen.

Ich habe eine Bergminze, ein El-Dorado für Bienen, da summt und brummt es drin, das ist eine wahre Freude. Außerdem blüht sie recht lang, vergangenes Jahr bis zum Frost, da wurden die weißen Blüten auf einmal dunkellila, das Schauspiel hatten wir vorher noch nie.

Leider, leider bildet sie keine Samen aus. Jedes Jahr warte ich vergeblich. Ausläufer treibt sie auch keine. Werd ich wohl man die Stecklingsvermehrung probieren müssen. Aber das ist eher die Sache meines GG, der hat da ein anderes Händle drin als ich.

#18 RE: Zitronenmelisse von Libellenzauber 24.02.2011 14:49

Diana bitte ich darum, mir ihre Adresse zu mailen.
Lieber Martin,
PN ist unterwegs. Danke, für Deine Mühe
Liebe Grüße, ich freu mich schon

#19 RE: Zitronenmelisse von Angelika 24.02.2011 14:57

Zitat von Lonie

Zitat von Angelika

Ich würde da statt Leinöl Johanniskrautöl mit etwas Zitronenmelisse nehmen.




Werd ich ausprobieren. Danke dir.

Grüßle
Angelika

#20 RE: Zitronenmelisse von Libellenzauber 24.02.2011 18:48

Hallo Angelika,


Du könntest noch etwas Alantwurzel der Tinktur zugeben. So etwa 20g. Gerade mit Johanniskrautöl wirkt er wunderbar.


Äußerlich wirkt Alant sehr gut bei allen Hautausschlägen, bei
schwer heilenden Wunden, und bei Flechten. Er wird schon seit Ur-Zeiten als
Heilmittel genutzt und er ist eine wahrhaft Sagenumwobene Pflanze.


In der christlichen Symbolik steht er für Erlösung.


In Europa galt der Alant als Mittel gegen angezauberte
Krankheiten, wie dem Hexenschuß oder Alpträumen.


Alant, auch Helenenkraut genannt, soll nach der griechischen
Mythologie aus den Tränen der Helena hervorgegangen sein, die sie bei ihrer
Entführung vergoss. Wo ihre Tränen hinfielen, wuchs der Alant. Helena soll sich mit Alant-Blüten geschmückt
haben, bevor sie Paris folgte.


Nachdem die römischen Truppen an einer vergifteten
germanischen Quelle getrunken hatten, sollen die Friesen Cäsar den Alant als
Gegenmittel verraten haben.
Ist doch irre sagenumwoben, findet Ihr nicht?

Liebe Libellengrüße

#21 RE: Zitronenmelisse von Martin 24.02.2011 19:59

avatar

Zitat von Angelika

Darf ich auch den Finger für ein paar Körnchen lupfen? Ich würd mich riesig freuen.



Kein Problem. Mail mir Deine Adresse, dann bekommst Du auch Saatgut.

Liebe Grüße,

Martin

#22 RE: Zitronenmelisse von Angelika 26.02.2011 09:41

Mail ist vor 2 Tagen raus, hoffe du hast sie bekommen, hab nämlich auch nichts im Ausgang

#23 RE: Zitronenmelisse von Martin 26.02.2011 12:58

avatar

Zitat von Angelika
Mail ist vor 2 Tagen raus, hoffe du hast sie bekommen, hab nämlich auch nichts im Ausgang



Doch, ist angekommen. Alles okay. Saatgut geht noch dieses Wochenende raus.

Liebe Grüße,

Martin

#24 RE: Zitronenmelisse von verbena 26.02.2011 14:35

avatar

Es kamen ja schon so viele Anfragen, Martin.... FALLS Du noch Samen haben solltest, würde ich mich am Ende der Bittstellerschlange anstellen.

#25 RE: Zitronenmelisse von Martin 26.02.2011 20:06

avatar

Hallo verbena,

Keine Angst, es ist genug für alle bisherigen Interessenten und noch ein paar mehr da. Ich mach die Portionen ja auch nicht sehr groß, aber so daß es jedem reicht.

Liebe Grüße,

Martin

#26 RE: Zitronenmelisse von Lonie 26.02.2011 20:14

avatar

Ich habe gestern mal meine weiße getrocknete Melisse raus geholt . Sie richt wunderbar zitronig und ist auch nach dem Trocknen schön grün geblieben.

Auch der Tee schmeckt wirklich wunderbar zitronig.

Grüßle Lonie

#27 RE: Zitronenmelisse von verbena 26.02.2011 23:11

avatar

Martin, hast Du meine Mails erhalten??

#28 RE: Zitronenmelisse von tini 27.02.2011 08:25

avatar

Zitat von Lonie
Ich habe gestern mal meine weiße getrocknete Melisse raus geholt . Sie richt wunderbar zitronig und ist auch nach dem Trocknen schön grün geblieben.




Oh-das liest sich gut! Da freue ich mich schon sehr auf die weisse Melisse und werde wohl auch endlich grüne getrocknete Melissenblätter geniessen können*Freu*Die andere Melisse wird dann ausschliesslich verjaucht , da bleibt sie grün!

Einen lieben Gruß...Tini

#29 RE: Zitronenmelisse von tini 03.03.2011 06:54

avatar

Lieber Martin,

gestern kam eine Melissensendung bei mir an! Vielen Dank dafür!!!

Und? Darf ich schon aussäen oder lieber ab damit ins Freiland

Eigentlich bin ich ja ein Fan der Anzucht. ich liebe es die Pflanzenwinzlinge wachsen zu sehen...

Einen lieben Gruß...Tini

#30 RE: Zitronenmelisse von Angelika 03.03.2011 10:57

Zitat von tini


gestern kam eine Melissensendung bei mir an! Vielen Dank dafür!!!

Bei mir auch, vielen Dank.

Hast du mal in meinen Samenangeboten geschaut ob was für dich dabei wäre?

Ansonsten schicke ich dir die Auslagen in Form von Briefmarken zu.

Grüßle
Angelika

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz