#1 RE: Eingewachsene Löcher in Tomaten von uetsch 15.04.2012 11:38

[align=left][align=left]Ihr Lieben,
[/align]
beim Aufräumen in meiner Kamera fand ich noch Fotos von der letztjährigen Tomatenernte - ich weiß, ziemlich früh, nee?





Meine Frage ist, was ist den Tomaten da zugestoßen? Wie kommt sowas? Die Löcher waren nicht nur äußerlich, sondern sie setzten sich auch im Innern der Tomaten fort und bildeten dort dunkle/schwarze Einschlüsse.
Noch ne Frage: war es bedenklich, dass ich die Einschlüsse großzügig weggeschnitten und den Rest aufgegessen habe? Letztes Jahr hab ich da garnicht groß drüber nachgedacht, aber jetzt wo ich die Bilder sehe, kommen mir Zweifel ........

Weiß jemand von euch einen Rat? Wie kann ich verhindern, dass es in diesem Jahr wieder ein paar so gruselig aussehende Tomaten gibt? Oder lässt es sich nicht verhindern, dass zwischen 20 - 30 kg Tomaten mal sowas vorkommt?

Liebe Grüße ..... Ute




[/align]

#2 RE: Eingewachsene Löcher in Tomaten von Lonie 15.04.2012 19:59

avatar

Hallo Ute,
bei mir hatten auch 2 Sorten solche "Verwachsungen" ich glaube, das gehört zu der Sorte. Bei der rechten Tomate scheint aber auch ein Loch zu sein, dass eine Fressspur ist und dann eben verwachsen, auch das kam bei mir vor. Beides hab ich weggeschnitten und denke , dass es nicht gesundheitsbeeinträchtigend ist.

Mir hats auf jeden Fall trotzdem gut geschmeckt.

Grüßle Lonie

#3 RE: Eingewachsene Löcher in Tomaten von Beate 15.04.2012 20:02

Hi Ute,
so sahen bei mir Tomaten und Kartoffeln aus. Wir haben´s auch ausgeschnitten und gegessen. Mein Mann vermutet als Verursacher irgendwelche Tiere.
Grüssle, Beate

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz